Die Fortbildungen

Die bundesweit stattfindenden Fortbildungen richten sich an Mitarbeiter in sozialen Berufen mit einer qualifizierten Berufsausbildung. Sie bestehen aus ein- bis viertägigen Seminaren mit einer Gruppengröße von maximal 16 Teilnehmern.

Die Inhalte, Umsetzung und Ziele des jeweiligen Trainings werden durch theoretische Kurzvorträge, Videoabschnitte sowie Praxisübungen in Kleingruppenarbeit vermittelt.

Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat, das ihn zur eigenständigen Durchführung des erlernten Präventionskurses berechtigt. Des Weiteren verpflichten sich die Teilnehmer zu einer abschließenden Dokumentation, die das Zurücksenden vorgesehener Evaluationsbögen eines Kurses an das Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg beinhaltet. 

Die zum Kinderkurs benötigten Materialien sind im EFFEKT bzw. im TIP-Koffer zusammen gestellt. Sollten mehrere Fortbildungsteilnehmer aus einer Einrichtung die Möglichkeit haben, den Koffer innerhalb ihrer Instituion auszutauschen, können die weiteren Teilnehmer nur die EFFEKT-Manuale bestellen. 

Es wird empfohlen, den Kinderkurs zu zweit mit einem Co-Trainer (der aber nicht an einer Fortbildung teilgenommen haben muss) durchzuführen.

Falls nur der Elternkurs belegt wird, wird das Elternkursmanual benötigt.

Die Materialien für die Kursteilnehmer vor Ort (Eltern bzw. Kinder) werden ebenfalls über das Institut für Psychologie der Universität Erlangen-Nürnberg bezogen. 


Artur Logo

Werbeagentur: artur Kommunikationsdesign Nürnberg